Scan2x-Metadatenfelder – Typen

 

Feldtyp

Beschreibung

Current Date (Aktuelles Datum)

Gibt das Datum zum Zeitpunkt des Scans zurück.

Current Month (Aktueller Monat)

Gibt den Monat zum Zeitpunkt des Scans zurück.

Current Time (Aktuelle Uhrzeit)

Gibt die Uhrzeit des Scanvorgangs zurück.

Current Year (Aktuelles Jahr)

Gibt das Jahr zum Zeitpunkt des Scans zurück.

Benutzerdefiniert

In dieses Feld kann der Benutzer manuell einen Wert eingeben, oder das Feld wird durch optische Zeichenerkennung (OCR) gefüllt. Wenn der Benutzer einen Wert in das Feld eingeben soll, wählen Sie einfach „Benutzerdefiniert“. Wenn OCR verwendet werden soll, klicken Sie auf die Schaltfläche „Manage OCR Settings“ (OCR-Einstellungen verwalten).

Benutzerdefinierter Boolscher Wert

Diese Option entspricht der Einstellung „Benutzerdefiniert“ oben, beschränkt die Eingabe jedoch auf eine Wahr/Falsch-Wahl.

Benutzerdefiniertes Datum

Diese Option entspricht der Einstellung „Benutzerdefiniert“ oben, beschränkt die Eingabe jedoch auf ein gültiges Datum.

Benutzerdefiniertes Doppel

Diese Option entspricht der Einstellung „Benutzerdefiniert“ oben, beschränkt die Eingabe jedoch auf einen numerischen Wert mit Dezimalstellen.

Benutzerdefinierte Ganzzahl

Diese Option entspricht der Einstellung „Benutzerdefiniert“ oben, beschränkt die Eingabe jedoch auf einen Integer-Wert (Ganzzahl).

Database Query (Datenbankabfrage)

Legt fest, dass das Feld mit dem Ergebnis einer Datenbankabfrage gefüllt wird. Durch die Auswahl dieser Option wird ein Datenbankabfrage-Assistent aktiviert, der den Benutzer dabei unterstützt, eine Verbindung zwischen Scan2x und einer Datenbank-Engine herzustellen und eine geeignete Abfrage einzurichten, die die gewünschten Ergebnisse zurückgibt.

Benutzer E-Mail

Gibt die E-Mail-Adresse des bei Scan2x angemeldeten Benutzers zurück.

Ausdruck (Regex)

Legt fest, dass das Feld mit den Ergebnissen eines Regex-Ausdrucks gefüllt wird. Wenn diese Option ausgewählt wird, wird die Schaltfläche „Regex Builder Wizard“ (Regex-Erstellungsassistent) aktiviert, der den Benutzer bei der Erstellung der Ausdruckssyntax unterstützt.

Ausdruck (VBScript)

Legt fest, dass das Feld mit den Ergebnissen eines VBScript-Ausdrucks gefüllt wird. Wenn diese Option ausgewählt wird, wird die Schaltfläche „Expression Wizard“ (Ausdrucksassistent) aktiviert. Der Ausdrucksassistent unterstützt den Benutzer bei der Erstellung der Ausdruckssyntax.

FileName (Dateiname)

Das Feld wird mit dem Dateinamen des Ausgabedokuments gefüllt (bei Aufträgen, bei denen die Ausgabe auf „Pfad“ oder „E-Mail“ festgelegt wurde).

FileName (With Extension) [Dateiname (Mit Erweiterung)]

Das Feld wird mit dem Dateinamen des Ausgabedokuments und der Dateinamenerweiterung gefüllt (bei Aufträgen, bei denen die Ausgabe auf „Pfad“ oder „E-Mail“ festgelegt wurde).

IP Address (IP-Adresse)

Das Feld erhält den Wert der IP-Adresse des PCs, auf dem Scan2x ausgeführt wird.

Job DPI (Auftrags-DPI)

Das Feld wird mit dem Wert der Auflösung des Scans gefüllt, der bei der Auftragskonfiguration festgelegt wurde.

Job Name (Auftragsbezeichnung)

Das Feld wird mit dem Namen des Scan2x-Auftrags gefüllt, der zur Ausführung des Scans verwendet wird.

Keywords List (Schlüsselwortliste)

Die Auswahl dieser Option aktiviert einen Schlüsselwortlisten-Assistenten. Dieser bietet Hilfe bei der Erstellung einer Liste, aus der der Benutzer zum Scan-Zeitpunkt auswählen kann.

Local Daily Job Scan Counter (Zähler eines lokalen täglichen Scan-Auftrags)

Das Feld erhält einen Zähler für den Scan2x-Auftrag. Der Zähler wird jeden Tag zurückgesetzt.

Local Daily Scan Counter (Zähler lokaler täglicher Scans)

Das Feld erhält einen Zähler, der alle Scans an einem Tag zählt, unabhängig vom verwendeten Auftrag. Der Zähler wird jeden Tag zurückgesetzt.

Local Job Scan Counter (Zähler eines lokalen Scan-Auftrags)

Das Feld erhält einen Zähler für den Scan2x-Auftrag. Der Zähler wird NICHT jeden Tag zurückgesetzt.

Local Scan Counter (Lokaler Scan-Zähler)

Das Feld erhält einen Zähler, der alle Scans auf Scan2x zählt. Der Zähler wird NICHT jeden Tag zurückgesetzt.

Mapped Field (Zugeordnetes Feld)

Wenn diese Option gewählt wird, kann das Feld mit Daten aus OMR-Vorgängen oder Daten aus Scans von Standardformulardaten wie Personalausweisen, Pässen oder Bankschecks gefüllt werden.

Number of Pages (Seitenzahl)

Die Seitenzahl des Dokuments wird in das Feld geschrieben.

Original File Path (Pfad der Originaldatei)

Der Pfad, in dem sich das zu verarbeitende Original-PDF-Dokument befand, wird in das Feld geschrieben. Diese Option kann nur für Scans verwendet werden, die PDF-Dateien oder Bilddateien als Originaldokumente verwenden.

Original Filename (Name der Originaldatei)

Der Dateiname des Original-PDF-Dokuments, das für die Verarbeitung verwendet wurde, wird in das Feld geschrieben. Diese Option kann nur für Scans verwendet werden, die PDF-Dateien oder Bilddateien als Originaldokumente verwenden.

Original Filename (with Extension) [Originaldateiname (mit Erweiterung)]

Der Dateiname und die Erweiterung des Original-PDF-Dokuments, das für die Verarbeitung verwendet wurde, wird in das Feld geschrieben. Diese Option kann nur für Scans verwendet werden, die PDF-Dateien oder Bilddateien als Originaldokumente verwenden.

Scan Source (Scan-Quelle)

Die Dokumentquelle (z. B. PDF, Scanner) wird in das Feld geschrieben.

Table (Tabelle)

Das Metadatenfeld wird für den Erhalt der Daten in tabellarischer Form eingerichtet – z. B. für die Erfassung von Rechnungsposten. Nur in der Vollversion von Scan2x verfügbar.

Unit ID (Geräte-ID)

Der Name des Scan2x-PCs, auf dem das Dokument erfasst wurde. Wird verwendet, wenn Scan2x auf einem PC im Kiosk-Modus installiert ist.

Username (Benutzername)

Das Metadatenfeld wird mit dem Benutzernamen der Person gefüllt, die zum Zeitpunkt der Ausführung des Scans angemeldet war.

Webservice Call (Webservice-Anruf)

Das Metadatenfeld kann mit den Ergebnissen eines Webdienst-Aufrufs gefüllt werden. Bei der Auswahl dieser Option wird ein Webdienst-Aufruf-Assistent aktiviert, der die Verbindung des Webdienst-Aufrufs ermöglicht und konfiguriert.

 

Es gibt in Scan2x keine Begrenzung für die Anzahl der für ein Dokument erstellten Felder. Es wird jedoch empfohlen, die Zahl der Felder so niedrig wie möglich zu halten. Diese Empfehlung basiert darauf, dass es sehr zeitaufwendig sein kann, alle Felder zum Scan-Zeitpunkt zu füllen (außer die Erfassung der Daten ist automatisiert, wie weiter unten beschrieben).

 

Sie erstellen ein Metadatenfeld einfach, indem Sie in der Metadatenliste in die Spalte „Feld“ einen Feldnamen eingeben (siehe Abbildung rechts).

 

 

 

 

Copyright © 2022 Avantech Software