Navigation: Administrator-Handbuch (Scan2x-Konfiguration) > Admin-Einstellungen >

Registerkarte „Aktives Verzeichnis“

 

 

 

 

Registerkarte „Aktives Verzeichnis“

 

 

Scan2x kann mit Active Directory integriert werden und verwendet für den Zugriff auf Active Directory eigene Anmeldedaten.

 

Auf der Registerkarte „Aktives Verzeichnis“ gibt der Administrator den AD-Servernamen zusammenmit einem Benutzernamen und einem Passwort für Scan2x ein. Falls die Scan2xs-Instanzen nicht mit AD verwendet werden sollen, können diese Einstellungen leer gelassen werden.

 

Wenn AD verwendet wird, muss ein AD-Benutzer für Scan2x erstellt werden. Die Zugriffsberechtigungen für diesen Benutzer sollten sehr restriktiv sein, sodass er nur Lesezugriff auf Active Directory hat und Scan2x (a) prüfen kann, ob ein AD-Benutzer vorhanden ist, (b) ob dieser Benutzer aus AD ausgesperrt ist und (c) Scan2x die E-Mail-Adresse des Benutzers in der AD-Datenbank lesen kann. 

 

Der für das Scan2x-Netzwerk erstellte AD-Benutzer muss außerdem Lese- und Schreibzugriff auf alle freigegebenen Ordner haben, in die PDF-Dateien geschrieben werden sollen.

 

 

 

Copyright © 2022 Avantech Software