Navigation: Allgemeine Konzepte >

Scan2x-Systemarchitektur

 

 

 

 

Scan2x-Systemarchitektur

 

 

In einem Szenario mit einem Zentralserver sind alle Geräte, auf denen Scan2x ausgeführt wird, mit dem zentralen Rechner in der Hauptniederlassung verbunden. Dies bringt mit sich, dass alle Scan2x-Geräte vom Netzwerk abhängig sind und bei einem Netzwerkausfall nicht mehr genutzt werden können – ausgenommen von Scan2x-PCs, die unter Nutzung ihrer integrierten Auftragswarteschlangen weiterhin verfügbar sind. 

 

In einem Szenario mit Zweigstellenservern sind Geräte, auf denen Scan2x ausgeführt wird, mit lokalen Scan2x-Servern verbunden, die in den einzelnen Zweigstellen installiert sind. Diese Server sind ihrerseits mit dem zentralen Server in der Hauptniederlassung verbunden. Der Vorteil dieser Implementierung besteht darin, dass der Zweigstellenserver auch dann weiterhin funktioniert, wenn die Netzwerkverbindung mit der Hauptniederlassung unterbrochen ist. Die Geräte können also auch in diesem Fall genutzt werden.

 

 

 

 

 

Copyright © 2022 Avantech Software