Navigation: Allgemeine Konzepte > Dokumenten-Scan >

Definieren von Dokumentenzonen

 

 

 

 

Definieren von Dokumentenzonen

 

In Scan2x können beim Einrichten von Auftrags-Buttons Zonen definiert werden.

 

Zonen können beim Scannen für zwei Funktionen verwendet werden:

1.Mithilfe von Zonen können Metadaten ermittelt werden. Hierzu wird geprüft, ob die Zone leer ist. Beispiel: Durch das Definieren einer Zone über dem Bereich „Unterschrift“ eines Vertrags- oder Rechnungsdokuments kann zum Zeitpunkt des Scans automatisch ermittelt werden, ob das gescannte Dokument unterschrieben wurde oder nicht. Diese Funktion kann mit der Eigenschaft Zone_IsClear eingerichtet werden.

2.Es ist auch möglich, mithilfe einer Dokumentenzone  ein Dokument – oder einen Teil eines Dokuments – in einem Scan-Vorgang an mehrere Ziele zu senden. Sie können in einem Auftrag eine Zone definieren und sie so einrichten, dass der Auftrag an einen nachfolgenden Auftrag gesendet wird (durch die Auswahl des Zielauftrags aus einer Dropdown-Liste). Der Inhalt der Zone wird zum Zeitpunkt des Scans überprüft und automatisch an den zweiten Auftrag übergeben.

Weitere Informationen finden Sie im Administrator-Handbuch unter der Registerkarte „Dokumentenzonen“.

 

 

 

Copyright © 2022 Avantech Software