Navigation: Scan2x-Installation > Scan2x-Server für Browser, Canon ScanFront 400-Netzwerkscanner und Canon imageRUNNER Adv Gen3/DX-Multifunktionsgeräte >

Manuelles Einrichten von Scan2x auf dem Canon ScanFront 400-Netzwerkscanner

 

 

 

 

Manuelles Einrichten von Scan2x auf dem Canon ScanFront 400-Netzwerkscanner

 

Der Canon ScanFront 400-Netzwerkscanner kombiniert einen innovativen Dokumenten-Scanner mit einem berührungsempfindlichen Farbbildschirm, über den Scan2x den Benutzern eine umfassende Dokumenten-Scan-Erfahrung auf einem einzelnen Gerät bereitstellt.

 

Der ScanFront 400 wird mit einer grundlegenden integrierten Anwendung geliefert, über die einfache Aufträge konfiguriert und auf eine begrenzte Zahl von Zielen ausgegeben werden können. Um das Gerät für die Ausführung von Scan2x über den Scan2x-Server vorzubereiten, müssen eine Reihe von Schritten ausgeführt werden.

 

 

Canon bietet regelmäßige Software-Updates mit Erweiterungen des ScanFront-Betriebssystems. Sie sollten unbedingt sicherstellen, dass Sie stets mit der neuesten Version arbeiten. Gehen Sie hierzu online zum folgenden Link und folgen Sie den Anweisungen: https://www.canon-europe.com/support/products/document-scanners/scanfront-series/imageformula_scanfront-400.aspx?type=firmware

Wenn Sie sichergestellt haben, dass Ihre ScanFront-Implementierung über die neueste Software verfügt, kann sie so konfiguriert werden, dass sie Scan2x anstelle der integrierten Anwendung verwendet.

Nach dem Starten des ScanFront 400-Geräts wird der folgende Bildschirm angezeigt. Wechseln Sie zur Seite der Einstellungen, indem Sie auf die Schaltfläche Administration Settings (Administrationseinstellungen) klicken. In einer Meldung werden Sie aufgefordert, das Passwort einzugeben. Lassen Sie das Passwortfeld leer (Standardwert) und klicken Sie auf OK.

 

 

Folgende Seite der Administrator Settings (Administratoreinstellungen) wird angezeigt.

 

 

 

Klicken Sie auf die Schaltfläche Device Configuration (Gerätekonfiguration) und anschließend auf die Schaltfläche ScanFront Maintenance (ScanFront-Verwaltung). Wählen Sie dann die Schaltfläche Device Detail Settings (Gerätedetail-Einstellungen).  Folgende Seite wird angezeigt. Setzen Sie Allow Remote Connection (Remote-Verbindung zulassen) auf „ON“ (EIN).

 

 

Zum Einrichten der Netzwerkverbindung wählen Sie im Hauptmenü-Bildschirm die Schaltfläche Device Configuration (Gerätekonfiguration) und danach die Schaltfläche Network Setting (Netzwerkeinstellung). Der folgende Bildschirm wird angezeigt.

 

Legen Sie für das Gerät eine feste IP-Adresse und eine Subnetzmaske fest, oder wählen Sie DHCP, wie erforderlich.

 

 

Stellen Sie die Gerätezeit ein, indem Sie auf der Startseite die Schaltfläche Device Configuration (Gerätekonfiguration) und anschließend die Schaltfläche Date/Time Settings (Einstellung Datum/Uhrzeit) wählen. Stellen Sie Uhrzeit und Datum ein.

 

 

Stellen Sie die Sprachzeitzone des Geräts ein, indem Sie auf der Startseite die Schaltfläche Device Configuration (Gerätekonfiguration) und anschließend die Schaltfläche Language/Time zone settings (Einstellungen Sprache/Zeitzone) wählen. Wählen Sie die zutreffende Sprache aus.

 

 

Stellen Sie den Internetzugriffsmodus für das Gerät ein. Wählen Sie dafür den Scan2x-Server, indem Sie auf der Startseite die Schaltfläche Device Configuration (Gerätekonfiguration) und anschließend die Schaltfläche ScanFront Maintenance (ScanFront Verwaltung) wählen. Der folgende Bildschirm wird angezeigt.

 

Aktivieren Sie die Schaltfläche External Web Application Server Enable (Externer Webanwendungsserver aktiviert), indem Sie sie markieren, und geben Sie die feste IP-Adresse des Scan2x-Servers in das Textfeld „Server Address“ (Serveradresse) ein (z. B. http://192.168.1.100/).

 

 

 

Fahren Sie das ScanFront 400-Gerät neu hoch und warten Sie, bis der Scan2x-Anmeldebildschirm erscheint.

 

Manuelles Einrichten von Scan2x auf Canon imageRUNNER-Multifunktionsgeräten

Auf den verschiedenen Canon imageRUNNER-Multifunktionsgeräten können Anwendungen in einer Umgebung namens MEAP ausgeführt werden. Die Multifunktionsgeräte sind außerdem in der Lage, webbasierte Anwendungen in einem dedizierten Browser in der Umgebung MEAP Web auszuführen.

Scan2x läuft auf Canon-Multifunktionsgeräten in der MEAP Web-Umgebung.

Falls das automatisierte Scan2x-Bereitstellungstool die Konfiguration des Multifunktionsgeräts für den Zugriff auf die Scan2x-Service-Website aufgrund von Sicherheitsrichtlinien oder aus anderen Gründen nicht durchführen kann, kann Scan2x mit einem manuellen Verfahren über die Benutzeroberfläche des Multifunktionsgeräts eingerichtet werden.

Einrichten des Multifunktionsgeräts über Remote UI – Verwenden des Canon Distribution Service (CDS)

Öffnen Sie den Internet-Browser und navigieren Sie zu http://[MFD-ip]:8000/sms

Eine Anmeldeseite wird angezeigt. Geben Sie die Anmeldedaten ein. Stellen Sie sicher, dass das verwendete Benutzerkonto über die erforderlichen Zugriffsrechte verfügt, um das Installationsverfahren auszuführen. Die werkseitig eingestellten Standard-Anmeldedaten sind der Benutzername „Administrator“ und das Passwort „7654321“.

Klicken Sie im Kontextmenü links auf „To Register / Update Software“ (Registrieren / Software-Update).

 

Geben Sie in „License Access Number“ (Lizenzzugriffsnummer) (siehe Abbildung unten) die Scan2x-Seriennummer ein, die Sie von avantech erhalten haben (E-Mail: support@avantechsoftware.com).

 

 

Klicken Sie links auf alle Kontrollkästchen und dann auf „Start Installation“ (Installation starten).

 

 

Lesen Sie die Nutzungsbedingungen und wählen Sie dann „Continue“ (Weiter), um die Installation fortzusetzen und abzuschließen. Wenn die Installation abgeschlossen ist, muss die IP-Adresse geändert werden, sodass sie auf den installierten Scan-Webclient zeigt.

Navigieren Sie zum Portal des ImageRUNNER (http://(<ip-address-machine>:8000) und suchen Sie den rechts abgebildeten Abschnitt. Er befindet sich unten rechts auf der Webseite.

 

Verbinden des Multifunktionsgeräts mit einem internen Scan2x-Webserver:

Klicken Sie auf „Scan2x“ und ändern Sie „Top Page URL“ (Startseiten-URL) auf: http://<webserver IP address>/login.aspx.. Dabei gilt: Der Teil <Webserver-IP-Adresse> der URL muss durch die IP-Adresse des Webservers ersetzt werden, auf dem das Scan2x-System installiert wurde.

 

Verbinden des Multifunktionsgeräts mit Scan2xOnline:

Klicken Sie auf „Scan2x“ und ändern Sie „Top Page URL“ (Startseiten-URL) auf: http://<tenantname>.scan2xonline.com/login.aspx.. Dabei gilt: Der Teil <Mandantenname> der URL muss durch den Namen des Scan2xOnline-Mandanten ersetzt werden.

Das Scan2x-Logo wird nach dem ersten Aufruf der Anwendung neu geladen.

 

 

Einrichten des Multifunktionsgeräts über Remote UI – Verwenden von Jar- und Lizenzdateien

(Zum Beispiel, wenn das Multifunktionsgerät keinen direkten Internet-Zugang hat)

Voraussetzungen

Lizenzdatei und Jar-Datei für die Scan2x-Anwendung des Multifunktionsgeräts

Lizenzdatei und Jar-Datei für die Service Provider-Anwendung

Falls Sie noch nicht über die oben genannten Dateien verfügen, wenden Sie bitte eine E-Mail an support@avantechsoftware.com. Geben Sie die Seriennummer des Multifunktionsgeräts an und fordern Sie eine Lizenz für die betreffende Geräte-Seriennummer.

Richtlinien

Öffnen Sie den Internet-Browser und navigieren Sie zu http://[image-runner-ip]:8000/sms

Geben Sie auf der erscheinenden Anmeldeseite die Anmeldedaten ein. Stellen Sie sicher, dass das verwendete Benutzerkonto über die erforderlichen Zugriffsrechte verfügt, um das Installationsverfahren auszuführen.

Links auf der Webseite befindet sich das Kontextmenü. Klicken Sie hier auf „Install MEAP Application“ (MEAP-Anwendung installieren).

Dieser Schritt muss sowohl für die Scan2x-Anwendung für das Multifunktionsgerät als auch für die Service Provider-Anwendung ausgeführt werden.

 

 

Er erscheint der unten abgebildete Bildschirm, über den Sie die Lizenzdatei und die Jar-Datei hochladen. Wählen Sie dazu sowohl für die Jar-Datei als auch für die Lizenzdatei jeweils die Schaltfläche „Choose File“ (Datei auswählen).

Stellen Sie sicher, dass „Install and Start“ (Installieren und Starten) markiert sind, wie in der folgenden Abbildung zu sehen.

 

 

Nach der Auswahl von Lizenzdatei und Jar-Datei klicken Sie auf die Installieren-Schaltfläche rechts auf der Webseite.

Wiederholen Sie den Vorgang für die Service Provider-Anwendung.

Wenn beide Anwendungen installiert wurden, wird Folgendes angezeigt.

 

 

Hinweis: Die Versionsnummern der Anwendungen lauten unterschiedlich, abhängig von den Updates von Avantech Software bzw. dem Canon Service Provider.

Wenn Sie die oben genannten Schritte ausgeführt haben, muss die Scan2x-Anwendung „angewiesen“ werden, die Webclient-Seite zu nutzen.

Klicken Sie auf die in der folgenden Abbildung markierte Schaltfläche. Dadurch wird eine weitere Webseite geöffnet, auf der Sie die Scan2x-Client-Website eingeben können.

 

 

Die URL des Clients wird wie folgt festgelegt:

 

Verbinden des Multifunktionsgeräts mit einem internen Scan2x-Webserver:

Klicken Sie auf „Scan2x“ und ändern Sie „Top Page URL“ (Startseiten-URL) auf: http://<webserver IP address>/login.aspx.. Dabei gilt: Der Teil <Webserver-IP-Adresse> der URL muss durch die IP-Adresse des Webservers ersetzt werden, auf dem das Scan2x-System installiert wurde.

 

Verbinden des Multifunktionsgeräts mit Scan2xOnline:

Klicken Sie auf „Scan2x“ und ändern Sie „Top Page URL“ (Startseiten-URL) auf: http://<tenantname>.scan2xonline.com/login.aspx. Dabei gilt: Der Teil <Mandantenname> der URL muss durch den Namen des Scan2xOnline-Mandanten ersetzt werden.

Die Angabe „login.aspx“ muss am Ende der URL angegeben werden, da andernfalls Anmeldefehler auftreten können.

 

 

Tragen Sie die URL in das markierte Feld ein. Wenn Sie die Eingabe abgeschlossen haben, klicken Sie auf die Schaltfläche „Settings“ (Einstellungen) oben rechts auf der Webseite.

 

 

 

Copyright © 2022 Avantech Software